Sie befinden sich hier

Inhalt

Herzlich willkommen auf der Webseite des Modellprojektes "Mobilität im ländlichen Raum" - kurz: "mobil im Landkreis“

1873, London:

Wegen einer Wette brechen Phileas Fogg und sein Diener Passepartout in Jules Vernes Roman „In 80 Tagen um die Welt“ zu ihrer Reise auf. Sie nutzen Kutsche, Bahn, Schiff, reiten auf dem Rücken von Elefanten, sind zu Fuß und mit von Segeln angetriebenen Schlitten unterwegs. Sie umrunden die Erde - und gewinnen die Wette.

1969, Mond:

Der Mensch setzt das erste Mal seinen Fuß auf den 384 400 km entfernten Mond. „Ein kleiner Schritt für den Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit.“ (Neil Armstrong, 1. Mensch auf dem Mond)

Dezember 2013, ländlicher Raum im Landkreis Wolfenbüttel:

Es steht ein Ausflug in den benachbarten Landkreis Helmstedt an – Oma besuchen. Mein Auto ist kaputt. Früher bin ich zusammen mit meinem Vater öfters die Strecke mit Bus und Bahn gefahren – warum nicht auch heute? Ich gehe also los und meine Reise endet dort, wo sie eigentlich beginnen sollte: an der Haltestelle. Busse fahren hier außerhalb der Schulzeiten nicht.

Was hätte Neil Armstrong an meiner Stelle getan? Wären Phileas Fogg und Passepartout zu ihrer Reise um die Welt heute von hier aus aufgebrochen – hätten sie die Wette gewonnen oder verloren? Es kann doch nicht sein, dass wir 46 Jahre nach der Mondlandung immer noch keine smarte Lösung für Probleme mit geplanter oder spontaner Mobilität auf dem Land haben… egal, ob ich einen Arzttermin oder einen VHS-Kurs wahrnehmen, oder einfach bloß Oma besuchen möchte.

Über das Projekt

Erfahren Sie mehr, was sich hinter dem Modellprojekt "mobil im Landkreis" verbirgt...

Themen

Thema

Um welche Themen kümmern wir uns?

Termine

Erfahren Sie mehr, was wann wo passiert(e)...